oltimertreffen

Am Sonntag, den 23.06. findet im Rahmen der Karkmess nun schon das 6. Finkenwerder Oldtimer-Treffen statt. Die Veranstalter Kai Külper und Hans-Jürgen Jepsen haben sich erneut in die Arbeit gestürzt, um Finkenwerder erneut Schätze auf vier oder zwei Rädern vergangener Jahre zu präsentieren. Sie gehen davon aus, dass ca. 100 Oltimer den Weg auf die Insel finden werden.

Mögliche Teilnehmer können sich bei den beiden per Mail melden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Bereits zum 6. Mal jährt sich das Oldtimertreffen im Rahmen der Finkwarder Karkmess. (20. bis 23.6.2019)

„Wir erwarten wieder viele interessante Oldtimer,“ so die beiden Organisatoren Kai Külper und Hans-Jürgen Jepsen, „denn das Treffen hat inzwischen viele Stammteilnehmer.“

Sie schätzen die einmalige Atmosphäre dieses Treffens, die „Benzingespräche“ mit den Teilnehmern und Besuchern, die gesellige Stimmung auf der Karkmess und die beschauliche Rundfahrt über die Insel. All das macht das Treffen auf Finkenwerder zu einem besonderen Ereignis. „Mit regelmäßig mehr als 50 Teilnehmern, die zum Teil ganz seltene Raritäten ihr Eigen nennen, sind wir wirklich sehr stolz auf diese Treffen,“ wie Kai Külper freudig erklärt. „Bisher konnten wir das auch immer gut bewerkstelligen, dennoch hilft uns eine Anmeldung bei der Organisation natürlich sehr,“ ergänzt Hans-Jürgen Jepsen. „Aber selbstverständlich sind auch „Spontanteilnahmen“ möglich und gern gesehen,“ betonen die beiden Organisatoren, „denn auf dem Schulhof – den uns die Finkenwerder Westerschule auch in diesem Jahr wieder dankenswerter Weise zur Verfügung stellt – ist ausreichend Platz vorhanden.“ Wer möchte und rechtzeitig eintrifft, kann den parallel stattfindenden Ökumenischen Gottesdienst (11:00 Uhr) auf dem Autoscooter besuchen. „Ich kann nur jedem empfehlen, einmal an diesem besonderen Gottesdienst teilzunehmen,“ so Kai Külper, „zumal man nach dem Gottesdienst mit einem leckeren Imbiss – den der Kulturkreis Finkenwerder kredenzt – „belohnt“ wird.“

Am Nachmittag startet dann um 15:00 Uhr der beliebte Autokorso mit einer kurzen Vorstellung der Fahrzeuge vor zahlreichen interessierten Zuschauern auf dem Festplatz der Karkmess.